Krieg ist keine Lösung


[ Follow Ups ] [ Post Followup ] [ WWWBoard ]

Posted by Bündnis 90 / Die Grünen, Ortsverband Senden COE on November 11, 2001 at 10:28:25:

Am 8.11. kamen die Sendener Grünen zu einer Ortsversammlung zusammen; einziges
Thema "Unsere Haltung zum Krieg in Afghanistan".
Vom Thema abgesehen war es eine außergewöhnlich wohltuende Versammlung: Alle
Anwesenden hatten das Vertrauen, ungeschützt von ihren Ängsten und Gewissensnöten
angesichts des Krieges in Afghanistan zu sprechen.
Die Bewegtheit aller hatte unterschiedliche Herkunft:
christlicher Glaube, eigenes Erleben des Zweiten Weltkrieges; etliche Jüngere
haben in der Friedensbewegung zu den Grünen gefunden. Das Gefühl der Ohnmacht,
dass Gewalttaten wie die des 11. September geschehen sind und weiter geschehen
können, das Mitleid mit den Opfern, das Entsetzen über den "Vergeltungskrieg" und
die Ängste vor dem, was er auslösen wird - das alles prägte die Versammlung.
Und dazu die unfassbare Tatsache, dass unsere Fraktion in Bundestag bis heute nichts
gegen die "uneingeschränkte Solidarität" der Regierung gesetzt hat und nun auch davor
steht, mit dem Einsatz deutscher Soldaten diesen Krieg zu sanktionieren.

Wir fordern Euch auf:
- Sagt NEIN zum Einsatz deutscher Soldaten in Afghanistan, einem Land, das weder
den USA noch Deutschland den Krieg erklärt hat.
- Werbt und arbeitet in Regierung und Parlament dafür, dass die Bundesregierung und
die EU bei den USA Überzeugungsarbeit dafür leisten, dass der Krieg ein ungeeignetes
Mittel im Kampf gegen den Terrorismus ist; dass zumindest jetzt das Bombardieren
ausgesetzt wird, um die humanitäre Katastrophe kleinzuhalten.
· Setzt Eure Kräfte dafür ein, die weltweiten politischen, sozialen und wirtschaftlichen
Maßnahmen zur Förderung globaler Gerechtigkeit zu stärken, auch um dem
Terrorismus den Boden zu entziehen.
· Überzeugt die eigene und die Regierungen anderer Länder davon, dass die Stärkung
der UNO, die Einrichtung eines internationalen Gerichtshofes und die Schaffung
einer internationalen Polizei zwingend und dringend geboten sind, um dem
Terrorismus mit rechtsstaatlichen statt militärischen Mitteln begegnen zu können.

Bündnis 90 / Die Grünen, Ortsverband Senden
48 308 Senden COE
c/o Katharina Nitz-Uliczk, Vorstandssprecherin, Droste-zu-Senden-Str. 30
c/o Jürgen Schreiber, Vorstandssprecher, Rohrkamp 15
c/o Anneliese Pieper,Fraktionssprecherin, Dorfstr. 83


Follow Ups:



Post a Followup

Name:
E-Mail:

Subject:

Comments:

Optional Link URL:
Link Title:
Optional Image URL:


[ Follow Ups ] [ Post Followup ] [ WWWBoard ]