Kein Gerechter, aber ein notwendiger Krieg


[ Follow Ups ] [ Post Followup ] [ WWWBoard ]

Posted by Armin Perzl on November 06, 2001 at 11:16:44:


Meine Hochachtung vor eurem Aufruf. Krieg ist furchtbar. Er tötet Menschen und bringt unsagbares Leid über die Menschheit. Man sollte aber immer alles aus einer gewissen Distanz betrachten. Der ´momentane´ Krieg (mit den aktuellen Parteien) in Afghanistan geht nun schon 6 - 7 Jahre lang. Die Taliban haben nach unabhängigen Schätzungen direkt den Tod von ca. 150.-200.000 Afghanen direkt zu verantworten, durch MORD, nicht die mitgerechnet, die verhungerten (und noch verhungern). Das Afghanische Volk muss von diesen Wahnsinnigen befreit werden. Wenn ich unten lese, dann höre ich: "Verhandlung mit den Taliban", muss man eines Wissen: Die Taliban sind keine Afghanen, sondern Kriegsflüchtlinge, die von klein auf nur Krieg kannten auf Hass eingetrimmt wurden. Das Afghanische Volk muss befreit werden. Aber nicht von den Amerikanern, sondern von einer Armee islamischer Staaten. Die wollen das aber nicht, da der Haß auf die Amerikaner innenpolitisch recht praktisch ist. Ich höre immer nur von Aufrufen zu Frieden bei uns. Ich habe noch keine Lichterkette in Kairo gesehen. Nur brennende Strohpuppen.



Follow Ups:



Post a Followup

Name:
E-Mail:

Subject:

Comments:

Optional Link URL:
Link Title:
Optional Image URL:


[ Follow Ups ] [ Post Followup ] [ WWWBoard ]